Angaben zu Cookies schließen

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies.

OverDrive möchte Cookies verwenden, um auf Ihrem Computer Informationen zu speichern, die die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite verbessern. Einer der von uns verwendeten Cookies ist für die Funktionsweise bestimmter Aspekte dieser Webseite wichtig und wurde bereits eingesetzt. Sie können alle Cookies von dieser Webseite löschen oder blockieren, dadurch können jedoch bestimmte Funktionen oder Dienste der Webseite beeinträchtigt werden. Für weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies sowie darüber, wie Sie diese Cookies löschen können, klicken Sie hier auf unsere Datenschutzrichtlinien.

Wenn Sie nicht fortfahren möchten, klicken Sie bitte hier, um diese Webseite zu verlassen.

Benachrichtigung ausblenden

  Hauptnav
The Red-Haired Woman
Titelansicht von The Red-Haired Woman
The Red-Haired Woman

"Many years have now gone by, and jealousy compels me to keep her name a secret, even from my readers. But I must provide a full and truthful account of what happened."

It is mid-1980s Istanbul and Master Mahmut and his apprentice use ancient methods to dig wells - they are desperate to find water in a barren land. This is the tale of their struggle, but it is also a deeper investigation - through mesmerising stories and images - into Pamuk's prevailing themes: fathers and sons, the state and individual freedom, reading and seeing.

It is also a richly literary work: The Red-Haired Woman borrows from the tradition of the French conte philosophique and asks probing questions of ethics and of the role of art in our lives. It is both a short, realist text investigating a murder which took place thirty years ago near Istanbul - and a fictional inquiry into the literary foundations of civilizations, comparing two fundamental myths of the West and the East respectively: Sophocles's Oedipus Rex (a story of patricide) and Ferdowsi's tale of Rostam and Sohrab (a story of filicide).

The Red-Haired Woman is a masterful and mesmerising work which further confirms Orhan Pamuk as one of our greatest novelists.

"Many years have now gone by, and jealousy compels me to keep her name a secret, even from my readers. But I must provide a full and truthful account of what happened."

It is mid-1980s Istanbul and Master Mahmut and his apprentice use ancient methods to dig wells - they are desperate to find water in a barren land. This is the tale of their struggle, but it is also a deeper investigation - through mesmerising stories and images - into Pamuk's prevailing themes: fathers and sons, the state and individual freedom, reading and seeing.

It is also a richly literary work: The Red-Haired Woman borrows from the tradition of the French conte philosophique and asks probing questions of ethics and of the role of art in our lives. It is both a short, realist text investigating a murder which took place thirty years ago near Istanbul - and a fictional inquiry into the literary foundations of civilizations, comparing two fundamental myths of the West and the East respectively: Sophocles's Oedipus Rex (a story of patricide) and Ferdowsi's tale of Rostam and Sohrab (a story of filicide).

The Red-Haired Woman is a masterful and mesmerising work which further confirms Orhan Pamuk as one of our greatest novelists.

Verfügbare Formate-
  • OverDrive Read
  • EPUB eBook
Sachgebiete-
Sprachen:-
Kopien-
  • Verfügbar:
    0
  • Bibliotheksexemplare:
    1
Grade-
  • ATOS-Lesestufe:
  • Lexile-Messung:
  • Interessensgrad:
  • Textschweregrad:

Für Sie empfohlen

Über den Autor-
  • Orhan Pamuk won the Nobel Prize for Literature in 2006. His novel My Name Is Red won the 2003 IMPAC Dublin Literary Award. His most recent novel, A Strangeness in My Mind, was an international bestseller and was shortlisted for the Man Booker International Prize. His work has been translated into more than sixty languages. He lives in Istanbul.
Rezensionen-
  • Publisher's Weekly

    June 19, 2017
    Cem was a teenager when, in the mid-1980s, his father left him and his mother and the pharmacy that had supported their family in the Besiktas neighborhood of Istanbul. He soon takes work as an apprentice to a well digger, Master Mahut, and the two are hired to find water on a large, empty plot of land on the outskirts of the city. Master Mahut “knew himself to be among the last practitioners of an art that had existed for thousands of years. So he approached his work with humility.” Over the course of a slow, hot summer—the events of which will haunt Cem forever—that work and that humility create the tension, the boredom, and the bond between the older man and the younger one. Cem catches the eye of an older, red-headed woman in town, and the image of her consumes him. Meanwhile, building a windlass and burrowing deeper into the earth, Cem and Master Mahut swap stories. Cem previously worked in a bookstore, which fueled his reveries about one day becoming a writer and introduced him to seminal stories of fathers and sons, like those of Oedipus, Rostam and Sohrab, and Hamlet. While Cem’s consideration of these stories initially drives the novel, by the end of the book, the contemplation of fatherly themes feels heavy-handed and the story devolves into predictable, almost melodramatic myth. Pamuk’s power continues to lie not with the theatrical but with the quiet and the slow.

Titelinformationen+
  • Herausgeber
    Faber & Faber
  • OverDrive Read
    Veröffentlichungsdatum:
  • EPUB eBook
    Veröffentlichungsdatum:
Informationen über digitale Rechte+
  • Für diesen Titel kann vom Herausgeber ein Urheberschutz (DRM) vorgesehen sein, um das Ausdrucken oder Kopieren zu beschränken oder zu untersagen. Die gemeinsame Nutzung (File-Sharing) oder Weiterverbreitung ist verboten. Ihre Zugriffsrechte auf dieses Material erlöschen mit dem Ende der Ausleihfrist. Die für diesen Inhalt geltenden Bedingungen finden Sie unter: Wichtige Hinweise zu urheberrechtlich geschützten Materialien.

Status bar:

Sie haben Ihr Ausleihlimit erreicht.

Besuchen Sie Ihre Seite Ausleihen, um Ihre Titel zu verwalten.

Close

Sie haben diesen Titel bereits ausgeliehen.

Möchten Sie zu Ihrem Bücherregal gehen?

Close

Empfehlungslimit erreicht.

Sie haben die maximale Anzahl von Titeln erreicht, die Sie derzeit empfehlen können. Sie können alle 1 tage bis zu 99 Titel empfehlen.

Close

Melden Sie sich an, um diesen Titel zu empfehlen.

Empfehlen Sie Ihrer Bibliothek diesen Titel, damit er zur digitalen Sammlung hinzugefügt wird.

Close

Erweiterte Angaben

Close
Close

Begrenzte Verfügbarkeit

Je nach Budget der Bibliothek kann sich die Verfügbarkeit im Laufe des Monats ändern.

ist für Tage verfügbar.

Sobald die Wiedergabe startet, bleiben Ihnen Stunden, um den Titel anzusehen.

Close

Berechtigungen

Close

Das OverDrive-Leseformat dieses eBooks umfasst einen professionellen Belgeitkommentar, der wiedergegeben wird, während Sie das eBook in Ihrem Browser lesen. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Close

Vormerkungen

Reservierungsverhältnis:


Close

Eingeschränkt

Bestimmte Formatoptionen wurden deaktiviert. Sie werden eventuell zusätzliche Download-Optionen außerhalb dieses Netzwerks sehen.

Close

Sie haben Ihre maximale Leseprobenanzahl in der Bibliothek für digitale Titel erreicht.

Um Platz für diesen Titel zu schaffen, können Sie einen Titel evtl. über Ihre Seite „Ausleihen“ zurückgeben.

Close

Limit für übermäßige Ausleihen erreicht

Innerhalb eines kurzen Zeitraums wurden auf Ihrem Konto zu viele Titel ausgeliehen und zurückgegeben. Versuchen Sie es in einigen Tagen erneut.

Falls Sie nach 7 Tagen immer noch keine Titel ausleihen können, wenden Sie sich bitte an den Support.

Close

Sie haben diesen Titel bereits ausgeliehen. Um darauf zuzugreifen, kehren Sie zu Ihrer Seite Ausleihen zurück.

Close

Dieser Titel ist für Ihren Kartentyp nicht verfügbar. Wenn Sie glauben, dass ein Fehler vorliegt, wenden Sie sich bitte an den Support.

Close

Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten.

Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an den Support.

Close

Close

Hinweis: Diese Geräteliste kann von Barnes und Noble jederzeit geändert werden.

Close
Jetzt kaufen
und durch WIN unsere Bibliothek unterstützen!
The Red-Haired Woman
The Red-Haired Woman
Orhan Pamuk
Wählen Sie nachstehend einen Einzelhändler aus, um diesen Titel für sich selbst zu kaufen.
Ein Teil dieses Kaufs geht als Unterstützung an Ihre Bibliothek.
Close
Close

Von dieser Ausgabe stehen keine Exemplare mehr zur Ausleihe bereit. Versuchen Sie bitte erneut, diesen Titel auszuleihen, sobald eine neue Ausgabe erscheint.

Close
Barnes & Noble Sign In |   Anmelden

Sie werden aufgefordert, sich auf der nächsten Seite bei Ihrem Bibliothekskonto anzumelden.

Wenn Sie zum ersten Mal die Option "An NOOK senden" auswählen, werden Sie anschließend auf eine Seite von Barnes & Noble weitergeleitet, um sich bei Ihrem NOOK-Konto anzumelden (oder um ein Konto zu erstellen). Sie brauchen sich nur einmal bei Ihrem NOOK-Konto anzumelden, um es mit Ihrem Bibliothekskonto zu verknüpfen. Dieser Schritt muss nur einmal ausgeführt werden. Wenn Sie "An NOOK senden" auswählen, dann werden die Zeitschriften automatisch an Ihr NOOK-Konto geschickt.

Wenn Sie zum ersten Mal die Option "An NOOK senden" auswählen, werden Sie auf die Seite von Barnes & Noble weitergeleitet, um sich bei Ihrem NOOK-Konto anzumelden (oder um ein Konto zu erstellen). Sie müssen sich nur einmal bei Ihrem NOOK-Konto anmelden, um es mit Ihrem Bibliothekskonto zu verknüpfen. Dieser Schritt muss nur einmal ausgeführt werden. Danach werden die Zeitschriften automatisch an Ihr NOOK-Konto geschickt, wenn Sie "An NOOK senden" auswählen.

Sie können Zeitschriften auf einem NOOK-Tablet oder mit der kostenlosen NOOK-Lese-App für iOSAndroid oder Windows 8 lesen.

Bestätigen Sie, um fortzufahren.Abbrechen